Herbstcamp 2020

Das mittlerweile traditionelle Herbstcamp fand auch dieses Jahr in Saas Fee statt. Vom 4. bis 9. Oktober 2020 trainierten insgesamt elf Athleten mit drei Betreuern intensiv auf und neben dem Schnee.

An vier Tagen waren Schneetrainings – jedoch manchmal durch Wind und schlechte Sicht erschwert – möglich. Anfangs Woche trainierten die Athleten die Grundtechniken auf der „normalen Piste“ und ab Donnerstag standen Trainings auf dem „Skicross Playground“ von Swiss Ski auf dem Programm. Am Mittwoch jedoch kam aufgrund des starken Windes niemand auf den Gletscher und es war eine Alternative gefragt. Cheftrainer Dominic Reber liess die Riders für einmal Inline-Skates anziehen. Damit wurden dann rund 500 Höhenmeter von Saas Almagell zur Staumauer des Mattmarkstaussees bewältigt. Als Belohnung und Entspannung ging’s dann am Nachmittag noch ins Thermalwasser des Briger Bades.

Skitechnisch wie auch konditionell konnten alle Athleten von dieser Trainingswoche profitieren und die gemeinsamen Tage und Abende waren wiederum geprägt von einem überaus guten Teamgeist. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Betreuer!

Das SX Riders Team dankt auch Swiss Ski, den Bergbahnen Saas Fee sowie der Familie Zurbriggen vom Hotel Bergheimat in Saas Grund für die Gastfreundschaft.