SCHWEIZER MEISTER UND JUNIOREN SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN AN DER LENK

Für einmal war der Wettergott auch den Skicrossern hold und so konnten am vergangenen Wochenende bei sehr guten Verhältnissen die Schweizer Meisterschaften sowie die Junioren Schweizer Meisterschaften an der Lenk durchgeführt werden.

Am Samstag gelang unseren jungen Fahrern mit den Rängen 13 (Thomas Kolly, Hauteville), 22 (David Zenger, Faulensee) und 27 (Baptiste Raboud, Essert) eine solide Leistung und sie durften sich dank dem starken Teilnehmerfeld mit einigen Weltcupfahrern wertvolle FIS-Punkte gutschreiben lassen.

Im Junioren FIS Rennen am Sonntag trumpfte Thomas Kolly bereits in der Qualifikation mit einem vierten Rang auf und schaffte sich so eine sehr gute Ausgangslage für die Finalläufe. Hier arbeitete er sich sukzessive in den grossen Final vor. Lange sah es hier für Thomas nicht so gut aus, dank einem starken Finish konnte er dann den Final doch noch für sich entscheiden und wurde verdient Junioren Schweizer Meister. Und so dürfen wir wieder einen Titelgewinner aus der Talentschmiede des SX Ridersteams feiern. Herzliche Gratulation Toto!

Weniger Wettkampfglück hatten Baptiste Raboud und David Zenger. Für Baptiste war im Viertelfinal Endstation und David blieb leider deutlich unter seinen Möglichkeiten und schied bereits in der Qualifikation aus.

Erfreulicherweise durften auch an diesen beiden Rennen unsere angehenden FIS-Fahrer Celia Malzach und Danick Hostettler und die ältesten Kids Chiara von Moos und Pascal Zeller wieder als Vorfahrer fungieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: