Schneecamp 1 Zermatt 19.-24. Juli 2020

Unser erstes Schneecamp in Zermatt startete am Montag bereits vor Sonnenaufgang. Dafür wurden wir aber mit herrlichem Wetter auf dem Gletscher belohnt. Die Bedingungen zum Sommerskifahren waren top. Diese Umstände galten auch noch für den Dienstag. An den ersten zwei Tagen auf dem Gletscher widmeten wir uns der Grundtechnik auf den Slalomskis. Am Mittwoch blieb der Gletscher leider geschlossen, aufgrund der zu hohen Temperaturen während der Nacht. So konnte zumindest noch ein bisschen nachgeschlafen werden. Den restlichen Tag verbrachten wir mit Konditionstraining und Wakeboarden auf dem Schalisee in Täsch. Dies war definitiv anspruchsvoller als das Skifahren auf dem Gletscher. Am Donnerstag herrschten wieder perfekte Bedingungen auf dem Gletscher. Vom Donnerstag an wechselten wir auf die Riesenslalomskis. Zusätzlich sammelten wir bereits wieder erste Erfahrungen im Snow Park für diese Saison. Am Freitag fanden wir leider eine sehr gewittrige Wetterlage vor, woraufhin der Gletscher zum zweiten Mal geschlossen blieb in dieser Woche. So ging es etwas früher als gedacht wieder nach Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s