Start in die Rennsaison in St. Moritz

Wie schon im letzten Jahr startete auch die neue Skicross Rennsaison für das SX Riders Team mit Wettkämpfen der Audi Skicross Tour in St. Moritz. Gleich zu Beginn durfte das Team ein halbes Dutzend Podestplätze feiern.

Zwei Tage vor allen anderen Kids und Juniors Athleten startete Chiara von Moos (Sachseln) in die Rennsaison. Chiara durfte am 12. und 13. Januar ihre ersten beiden Wettkämpfe auf der Stufe Europacup bestreiten. Im starken Starterfeld mit mehreren Weltcup Fahrerinnen und zahlreichen erprobten Europacup Fahrerinnen konnte sie sich im ersten Rennen auf dem guten 21. Rang klassieren. Im zweiten Rennen am Folgetag lief es Chiara leider nicht mehr ganz so gut und sie schied aus.

Bei besten Wetter- und Pistenbedingungen starteten dann am Samstag, 14. Januar, mit einem Single Time Trial (Einzelzeitlauf) auch unsere Kids und Juniors in ihre Wettkampfsaison. Fürs SX Riders Team sollte es ein äusserst erfolgreicher Tag werden, schauten doch nicht weniger als sechs Podestplätze – davon vier Siege – heraus. Für Tagessiege sorgten Chiara von Moos (Kat. U21 Women), Bogdan Gavrila (Dübendorf, Kat. U16 Men), Leena Thommen (Schindellegi, Kat. U16 Women) und Joonas Thommen (Schindellegi, Kat. U14 Men). Weitere Podestplätze fuhren Elias Schäberle (Schindellegi) als dritter in der Kategorie U16 Men und Lina Schäberle (Schindellegi) als zweite in der Kategorie U14 Women ein. Nicht ganz so gut lief es unseren Burschen in der Kategorie U21 Men. Sie klassierten sich wie folgt: Danick Hostettler (Lanzenhäusern) Rang sieben, Pascal Zeller (Faulensee) Rang neun, Louis Ramu (Frutigen) Rang 13 und Eric Bonnard (Toffen) Rang 15. Hier ist allerdings noch anzumerken, dass sich die drei letzteren als Open Fahrer in einer gemischten Kategorie mit lizenzierten FIS Fahrern messen mussten.

Gelegenheit zur Bestätigung oder Revanche gab es am ersten Rennwochenende vorderhand jedoch noch keine, zog doch die berüchtigte „Malojaschlange“ ihre Nebelschwaden immer wieder über die Rennstrecke und verhinderte so am Sonntag einen Start des Wettkampfs.

Mehr Wetterglück war den Veranstaltern am vergangenen Wochenende beschieden. So konnten bei zweitweise etwas windigen und sehr kalten, jedoch für die Rennteilnehmer jederzeit sicheren Bedingungen, weitere Rennen in den Kategorien FIS, Open und U21 Open ausgetragen werden. Die beiden FIS Neulinge Danick Hostettler und Fabienne Elmiger (Hochrain) mussten noch etwas Lehrgeld zahlen. So verpasste Danick Einzug in die Finalläufe als 33. lediglich um einen Rang und drei Zehntelssekunden. Fabienne bekundete etwas Mühe bei einem Sprung und schied leider aus. Wesentlich besser lief es bei den Open Fahrern. So durfte Louis Ramu mit dem dritten Rang in der Kategorie U21 Men Open seinen ersten Podestplatz der Saison feiern. Eric Bonnard fuhr ebenfalls bei den U21 Open auf den sechsten Platz. Teamsenior Andy Schrackmann (Giswil) musste in der Kategorie Men Open mit Platz vier Vorlieb nehmen. Dies ist jedoch eine formidable Leistung, bestritt er seinen grossen Final doch mit drei wesentlich jüngeren Konkurrenten. Der zweitälteste der vier Finalteilnehmer war satte 30 Jahre jünger als Andy!

Auch am Sonntag qualifizierte sich Louis für den grossen Final. Dieses Mal erwischte er jedoch die Startsequenz nicht optimal und musste seine drei Gegner schon früh ziehen lassen. Es resultierte schliesslich der undankbare vierte Platz. In derselben Kategorie entschied Eric den kleinen Final für sich und erreichte so den fünften Rang. Erneut auf dem vierten Platz klassierte sich Andy in der Kategorie Men Open. Die beiden FIS Athleten Danick und Fabienne fuhren auf die Plätze 39 und 15.

Am kommenden Wochenende vom 28./29. Januar 2023 geht die Audi Skicross Tour mit Open Kids Rennen (Kategorien U12/U14/U16) an der Lenk in die nächste Runde.

Vollständige Ranglisten unter www.audiskicross.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: