Wieder drei Tagessiege auf der GiantX Tour

Auch beim zweiten Open Cross Rennen der GiantX Tour vom 12. März 2022 in Grimentz war das SX Riders Team dabei. Bei besten Wetter- und Pistenbedingungen gelang wiederum ein sehr erfolgreicher Wettkampf.

Leena Thommen (Schindellegi) konnte ihren Erfolg aus dem ersten GiantX Rennen bestätigen und siegte in der Kategorie Woman U15 erneut.

Und auch bei den Woman Elite standen wieder die gleichen zwei Damen wie in den Flumserbergen zuoberst auf dem Podest. Chiara von Moos (Sachseln) holte sich den Sieg vor Teamkollegin Andrina Frank (Kägiswil).

Einen weiteren Doppelsieg durfte das Team in der Kategorie Man Elite feiern. Hier konnte sich erneut David Zenger (Faulensee) als Sieger feiern lassen. Den zweiten Platz holte sich Danick Hostettler (Lanzenhäusern). Und auch der kleine Final in dieser Kategorie war fest in SX Riders Hand. Mit Fritz Felix Krista (Unterseen), Pascal Zeller (Faulensee), und Andy Schrackmann (Giswil) gehörten zwei Drittel der Fahrer dieses Heats unserem Team an. Und so hatte der einzige Nicht-SX-Rider klar das Nachsehen. Unsere drei Fahrer klassierten sich nacheinander auf den Plätzen fünf (Fritz), sechs (Pascal) und sieben (Andy). Den Halbfinaleinzug nicht ganz geschafft hat leider Louis Ramu (Frutigen). Er rangierte sich auf Platz neun. Womöglich war bei ihm die nötige Spannung bei der langen Wartezeit schon ein wenig verpufft, musste Louis doch infolge einer technischen Störung über eine halbe Stunde auf dem stehenden Sessellift ausharren.

Vollständige Ranglisten unter www.giantxtour.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: